Die Cera-Induktion Palatschinkenpfanne von KELOMAT begeistert alle Palatschinken/Crepes Afficionados.

Der Rand der Pfanne ist auf einer Seite abgeflacht und tiefer. Durch diese spezielle Form wird das Palatschinkenwenden in der Luft (öst: „Schupfen“) mit dieser Pfanne zum Kinderspiel. Wie der Name Cera-Induktion sagt ist diese Pfanne auch bestens auf modernen Induktionsherden einsetzbar.

Optisch ist diese spezielle Pfanne für Palatschinken und Crepes von Kelomat Cera-Induktion ein Schmuckstück in jeder Küche. Außen ist sie orange-rot mit Kelomat Color Spezialbeschichtung und innen cremefarben mit keramischer Antihaftversiegelung. Diese Keramikbeschichtung ist überdies hitzefest bis 400 °.

Auch funktional lässt sie keine Wünsche offen. Die Pfanne erwärmt sich blitzschnell und ist rasch startklar (Hitze kann danach rasch wieder reduziert werden). Die Keramikbeschichtung verhindert das Anlegen des Teiges. Die keramische Antihaft-Beschichtung kombiniert mit dem abgeflachten Rand ermöglichen leichtes Wenden.  Dies passiert am besten mit einem weichen Pfannenwender, da Metall-Pfannenwender die Antihaftbeschichtung beschädigen können. Sogar das Wenden in der Luft ist in dieser Palatschinkenpfanne leicht möglich.

Die Cera-Induktion Serie

Die Cera-Induktion Crepes/Palatschinken-Pfanne ist nur eine von insgesamt sechs farbenfrohen Keramik-Pfannen der KELOMAT Cera Induktion Linie, von denen neben der Palatschinkenpfanne auch Standardpfannen in vier Größen und eine Fischpfanne erhältlich ist. Die Bezugsquellen finden Sie in unserer Händlerliste.